Strict Standards: Accessing static property Mysqldb::$db_id as non static in /www/htdocs/w0083c63/newdesign/lib/System/Mysqldb.class.php on line 17

Strict Standards: Accessing static property Mysqldb::$db_id as non static in /www/htdocs/w0083c63/newdesign/lib/System/Mysqldb.class.php on line 18

Strict Standards: Accessing static property Mysqldb::$db_id as non static in /www/htdocs/w0083c63/newdesign/lib/System/Mysqldb.class.php on line 104
Das Spiel ist das Ziel | Horde Gilde auf Nazjatar seit 2007 - About
NewsKaderArtikelForumKalenderBewerbungGalerie

Was macht "Das Spiel ist das Ziel" aus?

aktualisiert am 03.04.2012 11:15 Uhr

Kurz gesagt: Die Mitglieder!
Wir sind eine Gemeinschaft von Spielern, die sich in ihrem Ziel einig sind gemeinsam Spaß an World of Warcraft haben zu wollen.
Dafür ist die erste Voraussetzung, dass das menschliche Miteinander passt. Da Viele von uns schon Jahre zusammen spielen, haben wir eine freundschaftliche bis familiäre Gildenatmosphäre. Trotzdem sind wir neuen Leuten gegenüber stets aufgeschlossen, sofern sie sich aktiv integrieren.

Jeder Mensch interpretiert den Begriff Spaß für sich persönlich und so gibt es bei uns Erfolgsjäger, PvP-ler und Twinkverrückte.
Verbindendes Element ist der Spaß am Raiden, den wir gemeinsam haben, wenn wir uns mit den Schlachtzugbossen messen.
Dabei versuchen wir den schweren Spagat zwischen konzentriertem und erfolgreichem Raiden und Platz für Kommunikation, Witze und Neckereien.
Für das aktuelle Raid-Tier nehmen wir uns zwei Abende pro Woche (Mo,Do) Zeit. Dienstags machen wir einen Fun-/Erfolgsraidtag für alte Schlachtzüge.

<Das Spiel ist das Ziel> besteht seit Anfang 2007. Am Anfang haben wir gemeinsam gelevelt und die Gilde mit dem Ziel aufgebaut, gildenintern Karazhan raiden zu können. Dies haben wir geschafft und konnten uns auch erfolgreich durch das alte Zul'Aman kämpfen. Am Anfang von WotLK waren wir noch eine 10er Gilde und haben uns durch Naxxramas und den anderen T7-Content gekämpft. Mit einem kurzen Versuch als 25er Gilde, der aus diversen Gründen schief ging, blieben wir auch für Ulduar eine 10er Gilde. In Ulduar lieferten wir uns, wie schon in Naxxramas, ein Rennen um die Bosskills mit unserer verbündeten Gilde <VIECHA>. Als diese mit der Prüfung des Kreuzfahrers immer mehr Probleme mit der Aufstellung von Raids bekam, schlossen wir uns zu einem 25er Raidbündnis zusammen. Gemeinsam konnten wir auch im 25er Erfolge vorweisen. Mit Rückzug der VIECHA-Gildenleitung aus WoW, wechselten die noch raidaktiven VIECHA zu DSDZ und seit dem machen wir unter gemeinsamem Banner Azeroth unsicher.
Mit dem Release der Eiskronenzitadelle starteten wir als eine der wenigen 25er Gilden auf Nazjatar in den neuen Schlachtzug. (Vor dem Transfer von <For the Horde> war Nazjatar deutlich weniger bevölkert als heute.)
In ICC konnten wir unsere größten Erfolge bisher feiern und es war eine sehr schöne Zeit. Der 25er brachte aber auch einige organisatorische Schattenseiten mit sich: permanente Rekrutierung, Lootvergabe-System, ... .
So konnten wir gegen Ende von WotLK häufig nur noch einen 10er aufstellen.
Aus privaten/studientechnischen/beruflichen Gründen oder einfach mangels Lust auf WoW hörten einige tragende Säulen unseres Raids mit Release von Cataclysm auf und so entschieden wir uns dazu wieder zum 10er Raid zurückzukehren.
In PSA, BoT und Td4W hatten wir mit stark wechselndem Raidsetup und mehreren Zu- und wieder Abgängen zu kämpfen und so konnten wir unserem Anspruch nicht gerecht werden. Auch über den Sommer hielt das für die Feuerlande mehr oder minder an. Mittlerweile erfreuen wir uns an zuverlässigen Neuzugängen und der Rückkehr alter Hasen. Mit dem aktuellen Setup werden wir wieder an unsere alten Erfolge anknüpfen, davon bin ich überzeugt.
Wie die lange Geschichte von <Das Spiel ist das Ziel> zeigt, hat diese Gilde Höhen und Tiefen stets überstanden.
Die meisten Neuzugänge lernen diesen verrückten Haufen schnell zu schätzen, viele WoW-Pensionäre kommen doch wieder zurück. Progress-Junkies, Lootgeier oder Soziopathen sind hier sowieso grundsätzlich falsch, da wir WoW zwar als Hobby sehen, aber doch noch wissen, dass es ein RL gibt, nicht nur /afk.

In diesem Sinne: Das Spiel ist das Ziel!